isis Level Crossing Industrial

Top Slider ISIS AB 1

System zur Sicherung von Bahnübergängen im Anschlussbahnbereich

ISIS-LC industrial ist eine Bahnübergangs-/Eisenbahnkreuzungssicherungsanlage, die speziell auf die Anforderungen im Anschlussbahnenbereich ausgelegt ist. Das System baut auf der bewährten ISIS-LC Technologie auf und ist für den Einsatz auf Strecken oder Gleisabschnitten mit geringen Geschwindigkeiten geeignet (z.B.: Industrie-, Anschluss-, und Museumsbahnen). 

ISIS-LC industrial stellt ein kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Sicherungsanlagen dar. Das wartungsarme Design und ein geringer Stromverbrauch ermöglichen neben der Senkung der Investitionskosten auch nachhaltig die Reduzierung der Lebenszykluskosten einer BÜ-/EK-Sicherungsanlage.

Systemsteuerung

Das Kernelement des Systems – der Zentralrechner (ZR) – ist eine sicherheitsgerichtete speicherprogrammierte Steuerung, die flexibel erweitert und modifiziert werden kann. Der Zentralrechner übernimmt sämtliche Steuerungs- und Überwachungsaufgaben des Systems. Ein im System integrierter Diagnoserechner stellt dem Instandhaltungspersonal vor Ort alle für die Wartung und Entstörung der Anlage erforderlichen Informationen zur Verfügung. Ein integriertes GSM/GPRS-Modem und mitgelieferte Diagnoseoftware kann zur Übertragung von Fehler- und Störungsmeldungen per SMS und E-mail als auch zum Zugriff für Fernwartung genutzt werden. 

Lichtzeichen-Straßensignale

ISIS-LC industrial basiert auf dem Einsatz von leistungsarmen LED-Lichtsignalgebern, die durch den Zentralrechner angesteuert und überwacht werden. Die Lichtsignalgeber sind zweikanalig aufgebaut, um auch bei Ausfall einer LED oder einer ganzen Kette die Funktion aufrecht zu erhalten. Die Überwachung der Funktion der Lichtquelle erfolgt direkt am Lichtsignalgeber.

Betrieb und Bedienung

Anlagen des Typs ISIS-LC industrial werden immer exakt an die Anforderungen und Möglichkeiten des Projektes angepasst. Es können rein manuelle Ausführungen, funkbasierte Varianten oder vollautomatische Lösungen realisiert werden.

Handschalteinrichtung zur manuellen Ein- und Ausschaltung sind standardmäßig am Schaltschrank der Innenanlage/Systemsteuerung angebracht. Zusätzlich können noch weitere Einrichtungen an Masten der Straßensignale oder beliebigen Einbauorten montiert werden. 

Zusätzlichen Komfort bietet die Bedienung der Anlage mittels Funk oder Mobiltelefon. Hierbei kann die Ein- und Ausschaltung der Anlage direkt durch den Triebfahrzeugführer oder Verschieber erfolgen. Es können bereits bestehende Funksysteme genutzt und in ISIS-LC industrial integriert werden. Alternativ hierzu können auch eigene robuste Handfunksender für die Bedienung der Sicherungsanlage mitgeliefert werden. 

Eine weitere Automatisierung ermöglicht der Einsatz von Gleisschaltmitteln des Typs Frauscher RSR180 oder RSR123. Diese können einerseits für einen vollautomatischen Betrieb genutzt werden oder ermöglichen anderseits  in Kombination mit Funk- oder Handschalteinrichtungen halbautomatische Varianten (Einschaltung per Funk, Ausschaltung automatisch nachdem der Zug den Bahnübergang vollständig passiert hat).

Überwachung und Einbindung zusätzlicher Anlagenteile

Der Zustand der Sicherungsanlage kann dem Bedienpersonal entweder über eigene Überwachungssignale oder entsprechende Anzeigen an den Handschalteinrichtungen angezeigt werden. Andere Einrichtungen wie z.B.: Werkstore, Halleneinfahrtstore oder Sperrschuhe können in die Überwachung und den Betrieb integriert werden (z.B.: Öffnen von Gleistoren bei Bedienung der Sicherungsanlage, Überwachungssignal lässt erst die Fahrt zu, wenn das Gleistor geöffnet ist). Dies erlaubt einen sicheren Betrieb und minimiert die Wahrscheinlichkeit von menschlichen Fehlern.  

Zusammenfassung
+ Erhöhung Verkehrssicherheit bei Eisenbahnkreuzungen im Anschlussbahnbereich
+ Kostengünstige Alternative zu herkömmlichen technischen Sicherungsanlagen
+ Vereinfachung der Bewachung
+ Entwickelt nach EN50126, EN50128, EN50129
+ Bauartgenehmigung gemäß §33 des österreichischen Eisenbahngesetzes
+ Geringer Energieverbrauch
+ Flexibles Systemkonzept
 
Auszug Referenzen
+ ECOPlus
+ Brauunion AG
Mayr-Melnhof Karton Gesellschaft m.b.H
+ Lafarge Zementwerke GmbH
 
Produktfolder

Hier können Sie den Produktfolder downloaden: EBErail_ISIS-LC_Industrial_DE_WEB.pdf