Road Safety Audits u. Inspections

road safety audits

Road Safety Audits und Inspections (RSA, RSI)

Bei der Planung von Straßen müssen Kompromisse zwischen den Interessen verschiedener Beteiligter eingegangen werden. Road Safety Audits und Inspections sind moderne Werkzeuge in der Verkehrssicherheitsarbeit die dazu beitragen sollen, Verkehrsunfälle bereits vor ihrem Eintritt zu vermeiden.

Im Road Safety Audit (RSA) wird eine Straßenplanung ausschließlich unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit bewertet, von dieser Bewertung ausgehend gibt es eine Rückmeldung an die Planenden zu erkennbaren Defiziten der Planung. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit hat für Audits einen wirtschaftlichen Nutzen von mehr als dem 50-fachen gegenüber dem Aufwand errechnet.

Eine Road Safety Inspection (RSI) ist eine von Verkehrssicherheitsexperten durchgeführte systematische Feldstudie bereits bestehender Straßen oder Straßenabschnitte. Ziel ist die Identifizierung von Gefahrenstellen, Fehlern oder Defiziten die zu schweren Unfällen führen können. Dem Prinzip „Vorsorge ist besser als Heilen“ folgend, ermöglicht die RSI die Evaluierung der bestehenden Straßenausrüstung und die Verbesserung der Verkehrssicherheit.

EBE Plan ist zertifiziert und offiziell anerkannt um derartige Leistungen am gesamten Straßennetz zu erbringen.

Auszug Referenzen:
+ Amt der. Burgenländischen Landesregierung
+ Stadtgemeinde Eisenstadt
 
Folder EBE Plan
Hier können Sie eine Übersicht über alle Dienstleistungen von EBE Plan downloaden: EBEplan_Gesamtfolder_DE_WEB.pdf